Deutsche Gesellschaft für Myofascial Release e.V.

Logo

Ausbildungen in Myofascial Release
Gezielte Faszienmanipulation - Faszientherapie

Die Deutsche Gesellschaft für Myofascial Release e.V. bietet mit Kooperationspartnern eine Reihe von vier Kursen in Myofascial Release an. Die Kursreihe bildet eine der umfassendsten und gründlichsten Fort- und Weiterbildungen in Myofascial Release im deutschsprachigen Raum seit 1996.

Grundkurs
Grundgriffe und Berührungsqualität
Aufbaukurs 1
Direkte Tiefenmanipulation: Beckengürtel und untere Extremität
Aufbaukurs 2
Direkte Tiefenmanipulation: Schulter/Arm - Nacken
Aufbaukurs 3
Schwerpunkt Wirbelsäule

Nach Absolvierung der Kursreihe besteht die Möglichkeit die Kursinhalte weiter zu wiederholen und zu vertiefen. Dazu dienen Refresher und Fortgeschrittenenkurse.

Kursvoraussetzungen:

Aufbaukurs 1 und Aufbaukurs 2 können in beliebiger Reihenfolge nach dem Grundkurs absolviert werden.

Aufbaukurs 3 setzt die Teilnahme an dem Grundkurs und mindestens Aufbaukurs 1 oder Aufbaukurs 2 voraus.

Das Training eignet sich für Physiotherapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, Masseure, Körpertherapeuten sowie andere interessierte Teilnehmer, die die zur Ausübung entsprechenden rechtlichen und beruflichen Voraussetzungen erfüllen.

Die Fort- und Weiterbildungskurse oder auch Spezialkurse werden auf Anfrage auch als Inhouse-Trainings in Institutionen in der Rehabilitation, Privatkliniken etc. organisiert.

Wenn sie Interesse haben, unsere Kurse im Rahmen ihres Fortbildungszentrums oder Inhouse anzubieten, wenden sie sich bitte per Email (info@myofascial.de) an uns.

Die Kurse sind darauf ausgerichtet, den Teilnehmern praktische Fähigkeiten zu vermitteln, die leicht und effektiv in die Alltagspraxis umgesetzt werden können.

Der Faszienbehandler sucht mittels Inspektion nach großen Verdrehungen und Störungen in den Körpersegmenten und sichtbaren Veränderungen und Verkürzungen von Bindegewebszügen. Eine Ganzkörperpalpation weist auf die großen Problemzonen und Bindegewebsveränderungen innerhalb des Fasziensystems hin. Spezifisch werden die myofaszialen Problemzonen lokal und systemweit ermittelt.

Link zum Video auf Youtube

Ich habe eine ganz neue Art zu Spüren erfahren und eine andere Ansatzweise in der Behandlung von Patienten kennen gelernt.

Mir wurde ein Einblick in eine neue Welt des Bindegewebes vermittelt und der Einstieg ist gelungen.

Es ist nahezu sofort das Gefühl für die Veränderung von Spannungszuständen im Faszienbereich aufgekommen - ein AHA-Erlebnis

Es war anfangs schwer die Griffe und insbesondere das Gefühl dafür zu bekommen, aber durch die Vielfalt der Griffe und der Übungen sowie die ausführlichen Erklärungen des Kursleiters war es am 2. Tag wesentlich leichter und ich habe viel dazu gelernt. DANKE!

Man hat einen neuen Eindruck vom Aufbau des Körpers bekommen, der dreidimensionale Aufbau des Bindegewebes wurde sehr deutlich aufgezeigt. Man konnte teilweise sofort direkte Veränderungen erkennen und spüren.

Kursfoto Myofascial Release
Zitate und Foto vom Aufbaukurs November 2002 im physiotherapeutischen Fortbildungszentrum Klagenfurt